Bewerte diese Seite

3-2-1 Rippchen

Der Klassiker vom Gasgrill! Ein Dauerbrenner!

3-2-1 Rippchen

3-2-1 Rippchen

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Rippchen sind einer meiner Lieblingsstücke Fleisch die ich auf den Grill schmeiße!  Die ingesamt sechsstündige Zubereitung lohnt sich, denn so werden die Ribs, rauchig, saftig und zart! Bei dieser 3-2-1 Grillvariante, werden die Rippchen erst 3 Stunden gesmoked, anschließend 2 Stunden gedampfgart und abschließend werden die fast fertigen Ribs eine Stunde lang geglaced. Das Rezept ist primär für den Gasgrill ausgelegt, lässt sich aber auch ohne Probleme auf dem Holzkohlengrill zubereiten. Wenn du nach mehr Rezepten zum Thema Fleisch suchst, dann schau doch mal hier vorbei.

Aufwand:

  • mittel



Zutaten:

  • Rub nach Wahl
  • 2kg Schweinerippen
  • ca. 250ml Apfelsaft / Bier
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • Räucherchips (nach Wahl)

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt wird den Rippen die Silberhaut abgezogen. Am Besten eigenen sich hierfür die Verwendung eines Löffels, mit diesem Löffelstiel fährt man unter die Silberhaut und löst diese langsam ab.
  2. Tipp: zieht euch keine Handschuhe an, sondern verwendet lieber etwas Küchenpapier. Dieses gibt euch zusätzlichen „Grip“ beim lösen der Silberhaut.
  3. Die Rippchen anschließend mit dem Rub der Wahl großzügig würzen. Damit der Rub besser hält, kann man die Rippchen vorher mit etwas Rapsöl einreiben.
  4. Wahlweise kann man die gewürzten Rippchen vakuumieren oder in Frischhaltefolie einschlagen und für 24 Stunden in den Kühlschrank legen, damit die Gewürze noch besser in das Fleisch einziehen können. Diese Methode ist allerdings nicht zwangsläufig notwendig!
  5. Anschließend wir die Smokerbox auf dem Brenner platziert. Bei den Woodchips, wähle ich meist einen Fruchtholz wie z.B. Kirsche oder Apfel, da diese nicht ganz so streng rauchig sind wie bspw. Hickory. Beim Einfüllen der Woodchips mache ich zwei verschiedene Lagen. Das bedeutet, dass die unteren Chips trocken und direkt aus der Packung in die Smokerbox wandern. Darüber platziere ich eine Reihe mit gewässerten Chips. Durch diese Kombination von gewässerten und trockenen Woodchips wird eine länger anhaltender Rauch erzeugt.
  6. Nachdem die Smokerbox auf dem Grill platziert wurde, wird er Gasgrill auf ca. 110°C – 120°C vorgeheizt.
  7. Die Rippchen werden auf dem Grill in die indirekte Zone gelegt und für 3 Stunden gesmoked.
  8. Nach den drei Stunden werden die Rippen vom Grill genommen und einzeln in Alufolie eingeschlagen. Mit in die Alufolie werden pro Rippe ca. 125 ml. Apfelsaft / Bier gegeben. Bei großen Rippen darf der Flüssigkeitsanteil höher liegen, jedoch sollten diese nicht schwimmen!
  9. Die gut eingeschlagenen Rippchen werden erneut bei ca. 110°C – 120°C für 2 Stunden auf den grill verfrachtet.
  10. Nach den 2 Stunden werden die Rippen wieder in den indirekten Bereich gelegt und mit BBQ Sauce bestrichen.
  11. Das Bestreichen wiederholt sich ca. alle 15 – 20 Minuten für insgesamt eine Stunde
  12. Abschließend können die Rippchen serviert werden.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
JB Entertainment Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
JB Entertainment
Gast
JB Entertainment

Hallo, schöne Rippchen.