Bewerte diese Seite

Ananas-Curry

Die thailändische Art eine Ananas zu verwenden

Thailändisches Ananas Curry

thailändisches Ananas-Curry

Ananas-Curry ist der Klassiker der asiatischen Küche. Insbesondere der fruchtige Geschmack in Kombination mit der Schärfer der Chilis geben ein super Aroma ab. Dieses Curry ist und bleibt eines meiner Favoriten, wenn es um einen scharfen und fruchtigen Geschmack geht. Wahlweise kann auch Hühnchen oder Schweinefleisch verwendet werden. Du bist auf der Suche nach weiteren asiatischen Rezepten? Dann schau doch mal in meiner Asia-Ecke vorbei. Hier findest du genau das richtige.

Aufwand:

  • gering

Zutaten:

  • 1/2 Ananas
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 125 ml Wasser
  • 4 x Tiger Prawns
  • 1 gut gehäufter Teelöffel rote Currypaste
  • 1 Chili (wer es scharf mag)
  • 1/2 Tasse Reis
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Esslöffel weißer Zucker

Zubereitung:

  1. Die Ananas schälen und die Augen entfernen (braune Haare Löcher an der Außenseite), sowie halbieren und den Strunk in der Mitte entfernen. Hierzu die Ananas halbieren und aus beiden Hälften den Strunk keilförmig auslösen.
  2. Anschließend die Ananas in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Währenddessen den Reis aufsetzen und klebrig kochen.
  4. Bei den Tiger Prawns werden zuerst die Schalen vom Kopf bis zum Schwanz entfernt. Wichtig: nicht die gesamte Schale entfernen, sondern lediglich soweit, das der Schwanz und ca. Einen Zentimeter oberhalb noch Schale vorhanden ist.
  5. Anschließend den Rücken der Prawns vorsichtig mit einem Messer aufschneiden und den Darm entfernen. Am Besten nach dem Aufschneiden unter fliesendem Wasser gründlich ausspülen .
  6. Die halbe Dose Kokosmilch in einem Gefäß mit dem Wasser etwas strecken, sodass diese nicht mehr so dickflüssig ist.
  7. Das Öl in einem Wok erhitzen und die Currypaste darin für etwa 30 Sekunden bei mittlerer Hitze anbraten. So kann die Paste ihren vollen Geschmack entfalten.
  8. Anschließen die Ananasstücke hinzugeben und für weitere 30 Sekunden anbraten.
  9. Das ganze wird dann mit der wässrigen Kokosmilch abgelöscht und köchelt für ca. 3 Minuten vor sich hin.
  10. Im nächsten Schritt die dickflüssige Kokosmilch und die Tiger Prawns hinzugeben.
  11. Das Ganze so lange köcheln lassen bis die Prawns den gewünschten Gargrad erreicht haben.
  12. Das Ananas-Curry dann noch mit etwas Salz abschmecken.
  13. Servieren und genießen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei