Bewerte diese Seite

Käsetortellini in Tomatensauce

Die Italianweek hat zugeschlagen!

Im heutigen Blogeintrag geht es weniger um’s Grillen, sondern mehr um das Outdoorkochen. Ich persönlich stehe ungern bei 30°C im Schatten in meiner kleinen Küche und koche das Abendessen. Hierfür empfiehlt es sich definitiv bei der Neuanschaffung eines Grills auf einen Seitenbrenner zu achten. Mein erste Gedanke bei der Auswahl des Grills, war: „Brauche ich überhaupt einen Seitenbrenner? Ich will ja eigentlich lieber etwas auf das Grillrost werfen und mein leckeres Steak genießen.“ Doch bis jetzt habe ich die Entscheidung nicht bereut. Denn ich stehe an der frischen Luft beim Kochen und kann im Endeffekt meinen Grill als komplette Outdoorküche betrachten. Als kurzes Beispiel: Ich koche Nudeln auf dem Seitenbrenner und gare gleichzeitig die Hühnerbrust auf dem Grill. Anschließend Zauber ich aus beidem einen leckeren Auflauf, welchen ich wiederum auf dem Grill überbacke. Du siehst, wer braucht eine Küche?!

Jetzt aber genug der Vorteile! Heute gibt’s leckere Tortellini, welche sich super schnell nach der Arbeit kochen lassen. Wenn du magst, kannst du natürlich auch die Tortellini an sich selber herstellen. Hierfür hat mir aber an diesem Abend die Zeit gefehlt.

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Rezept. Wenn dir das Video gefallen hat, würde ich mich natürlich darüber freuen, wenn du den Kanal abonnierst und mir vielleicht noch einen Kommentar hinterlässt.

Vielen Dank und nun viel Spaß beim Nachkochen.

Du suchst fleischige Rezepte? Dann schau doch mal hier vorbei.

Zutaten

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 400g Champignons 
  • 1 große Zucchini
  • 500ml passierte Tomaten
  • 500g Tortellini vorgekocht
  • 1 Tasse geriebener Mozzarella
  • Wahlweise 1/2 Tasse geriebener Cheddar
  • Wahlweise 300g Salsicia

Zubereitung der Tortellini

  1. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Zucchini in feine Würfel schneiden
  2. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden
  3. Einen großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten, bis die Zwiebeln glasig geworden sind.
  4. Die Salsiccia und das Hackfleisch hinzugeben und anbraten
  5. Anschließend die Champignons und die Zucchini hinzugeben
  6. Bei niedriger Hitze alles für etwa 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen
  7. Die passierten, sowie die gehackten Tomaten  und die Tortellini hinzugeben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen
  8. Abschließend noch den geriebenen Mozzarella hinzugeben und alles für etwa 5 Minuten köcheln lassen, sodass der Mozzarella schmelzen kann
  9. Mit etwas Salz & Pfeffer abschmecken und zusammen mit ein wenig Antipasti servieren.

*Bei dem angegebenen Link handelt es sich um einen Affiliatelink

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei