Bewerte diese Seite

Pulled-Pork-Burger mit Chilis

Der Burger der dein Leben verändert

Pulled Pork Chili Burger

Pulled-Pork-Burger

Pulled Pork: Zusammen mit Rippchen und Brisket zählt es zur amerikanischen „heiligen Dreifaltigkeit“ des Smokens. Aber auch, wenn gerade kein Smoker zur Hand ist, lässt es sich auf leckere Art und Weise zubereiten. Da ich leider nur über einen kleinen Balkon verfüge, werde ich euch im heutigen Rezept einmal meine Art und Weise der Pullen Pork Zubereitung zeigen. Aus dem Ergebnis wird dann ein leckerer Pulled-Pork-Burger mit Chilis entstehen. Ihr sucht weiterer Ideen für leckere Burger? Dann schaut doch mal hier vorbei.

Aufwand:

  • aufwendig
Zutaten
  • 3kg Schweinenacken o. Knochen
  • 1/2 Tasse Paprika gemahlen
  • 1/4 Tasse Salz
  • Chilipulver nach Geschmack
  • 1/4 Tasse Brauner Zucker
  • 2 EL Senfpulver
  • 2 TL Schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Knoblauchpulver
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 4 Stück Chilis
  • BBQ-Sauce nach Bedarf
  • 1 Blatt pro Bun Salatherzen
  • 10 Stück Burgerbuns
  • 3 TL Rapsöl

Zubereitung:

  1. Die Gewürze zusammen in ein Gefäß geben und die Chilis in kleine Scheiben schneiden.
  2. Den Schweinenacken aus der Verpackung holen und anschließend ein wenig Rapsöl auf den Schweinenackengeben und verreiben.
  3. Im Anschluss den selbstgemischten Rub über dem gesamten Schweinenacken verteilen, sodass dieser von allen Seiten gewürzt ist.
  4. Nachfolgend den gewürzten Nacken in Frischhaltefolie einschlagen und über Nacht stehen lassen, damit die Gewürze in das Fleisch einziehen können.
  5. Am nächsten Tag den Schweinenacken bei ca. 100°C – 110°C und indirekter Hitze auf den Grill legen. Wahlweise kann auch der Backofen mit Umluftfunktion genutzt werden.
  6. Holzkohle: durch das Hinzugeben von kleinen Holzstücken wird ein super Raucharoma erzeugt.
  7. Gasgrill: Durch die Verwendung einer Smokerbox und Holzchips, wird der Gasgrill zum Smoker
  8. (Tipp: eine Schale mit Wasser gefüllt erhöht die Luftfeuchtigkeit im Grill und verhindert durch die Platzierung unterhalb des Grillguts, dass ihr euch den gesamten Grill einsaut)
  9. Das Pulled Pork ist fertig, wenn die Kerntemperatur bei 92 °C liegt.
  10. Anschließend den fertigen Schweinenacken eine halbe Stunde ruhen lassen.
  11. Nach der halben Stunde kann das Fleisch mit Hilfe von zwei Gabeln gerupft werden.
  12. Die Burger Buns kurz auf dem Grill anrösten und anschließend mit einem Salatblatt als Grundlage für den Burger verwenden.
  13. Darauf kommt das Pulled Pork und ein ordentlicher Schuss BBQ-Sauce, sowie Chilis.
            Deckel drauf und genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei