Bewerte diese Seite

T-Bone Steak mit rauchigem Kartoffelpüree

Eine richtig geile Kombi für den gemütlichen Samstagabend!

T-Bone Steak

T-Bone Steak
T-Bone Steaks vom Jungbullen sind super einfach und lecker zuzubereiten. Das rauchige Kartoffelpüree gibt dem ganzen noch ein wenig Pepp. Genießt den Samstagabend doch mal zuhause und gönnt euch ein schönes Stück Fleisch. Du bist auf der Suche nach weiteren Rezepten für ein schönes Stück Fleisch?
Dann schau doch mal hier vorbei!

Aufwand:

  • gering

Zutaten:

  • 2 T-Bone-Steaks
  • 200g Cherrystrauchtomaten
  • 3 große Süsskartoffeln
  • 2 große Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Schuss liquid Smoke
  • Streukäse nach Wahl
  • 125 ml Milch
Zubereitung:

1. Die Steaks eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese Zimmertemperatur annehmen.

2. 5 Minuten vor dem Grillen beide Seiten der Steaks mit grobem Meersalz bestreuen.

3. Die Kartoffeln schälen und anschließend kochen.

4. Die gekochten Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken und die Milch, sowie den liquid Smoke hinzugeben. Etwas Muskatnuss rundet das ganze ab. Wichtig: abschmecken!

5. Das Kartoffelpüree in eine Aluschale geben und wahlweise mit Käse bestreuen

6. Den Grill auf ca. 300 Grad vorheizen

7. Die Steaks für ca. 2 1/2 Minuten pro Seite angrillen und danach in den indirekten Bereich des Grills verlagern bis eine Kerntemperatur von 52 Grad erreicht ist. Wenn ihr euer Steak medium-rare mögt. Die Kerntemperatur für medium liegt bei 55 Grad.

8. Während die Steaks auf die richtige Kerntemperatur ziehen, könnt ihr das Kartoffelpüree und die Tomaten mit auf den Grill legen

9. Sobald die Steaks die richtige Kerntemperatur erreicht haben, könnt ihr diese vom Grill nehmen und einen Moment lang ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft setzt.

10. Abschließend könnt ihr die Steaks aufschneiden, servieren und genießen .

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei