Blumenkohlsuppe (vegan)

einfach und lecker zubereitet!

Blumenkohlsuppe (vegan) ist der Klassiker unter den Herbstsuppen. Sie ist nicht nur super Nahrhaft sondern schmeckt auch noch unglaublich lecker. Durch die super schnelle Zubereitung ist die Suppe auch ideal geeignet für ein schnelles Abendessen nach getaner Arbeit.

Übrigens passt perfekt als Beilage zur Suppe ein leckeres NaanBrot.

Viel Spaß beim Kochen der Blumenkohlsuppe.

Hier findest du übrigens weitere, vegane Gerichte.

Lieber etwas fleischlastigere Rezepte? Dann findest du hier genau das Richtige.

Blumenkohlsuppe mit Curry Rezept grillnations
Blumenkohlsuppe mit Curry Rezept grillnations
Dauer: 30 Minuten

für 4 Personen

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl,
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 1 mittelgroßer Apfel, in Würfel geschnitten
  • 4-5 Knoblauchzehen, grob zerkleinert
  • 1 1/2 EL frischer Ingwer, grob gehackt
  • 1 mittelgroßer Blumenkohlkopf, klein gehackt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL gelbes Currypulver, alternativ 1 EL gelbe Currypaste
  • Chilipulver nach Geschmack
  • 1 TL Koriander
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 3/4 TL Salz
  • 200 ml Tasse Kokosnussmilch
  • ½ Limette

Zubereitung

  1. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  2. Zwiebeln hinzufügen und 2-3 Minuten anbraten. Knoblauch, Ingwer und den Apfel hinzugeben und weitere 4-5 Minuten anbraten.
  3. Blumenkohl, Gemüsebrühe, Currypulver/Currypaste, Koriander, Kurkuma und Salz hinzugeben. Alles gut verrühren
  4. Zum Kochen bringen, abdecken und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich
  5. Mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine die Suppe pürieren
  6. Den Limettensaft hinzugeben und die Kokosmilch unterrühren.
  7. TIPP: Wer mag kann auch die Ganze Dose Kokosmilch verwenden.
  8. Mit einem kleinen Schuss Kokosmilch, gerösteten Kokosflocken und Korianderblättern garnieren.

Als Beilage frisches Naanbrot servieren.

Blumenkohlsuppe mit Curry Rezept grillnations

Blumenkohlsuppe vegan

Falk
Leckere Blumenkohlsuppe, ideal für einen schönen Start in den Herbst geeignet!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Appetizer, Hauptgericht, Main Course, Vorspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 260 kcal

Equipment

  • Großer Topf

Zutaten
  

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel grob gehackt
  • 1 mittelgroßer Apfel in Würfel geschnitten
  • 4-5 Knoblauchzehen grob zerkleinert
  • 1 1/2 EL frischer Ingwer grob gehackt
  • 1 mittelgroßer Blumenkohlkopf klein gehackt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL gelbes Currypulver alternativ 1 EL gelbe Currypaste
  • 1 TL Koriander
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 3/4 TL Salz
  • 200 ml Kokosnussmilch
  • ½ Limette
  • Chilipulver nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Zwiebeln hinzufügen und 2-3 Minuten anbraten. Knoblauch, Ingwer und den Apfel hinzugeben und weitere 4-5 Minuten anbraten.
  • Blumenkohl, Gemüsebrühe, Currypulver/Currypaste, Koriander, Kurkuma und Salz hinzugeben. Alles gut verrühren
  • Zum Kochen bringen, abdecken und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich
  • Mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine die Suppe pürieren
  • Den Limettensaft hinzugeben und die Kokosmilch unterrühren.

TIPP: Wer mag kann auch die Ganze Dose Kokosmilch verwenden.

  • Mit einem kleinen Schuss Kokosmilch, gerösteten Kokosflocken und Korianderblättern garnieren.
  • Als Beilage frisches Naanbrot servieren.

Nutrition

Serving: 1PortionCalories: 260kcal

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

Keyword Suppe, vegan
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung