Griechischer Rub

Die Gewürzmischung für das Urlaubsfeeling!

Es erfordert nicht wirklich viel um einen guten Rub zu mischen. Doch auf die Dosierung der einzelnen Gewürze kommt es an, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten.  Heute zeige ich dir, wie du mit wenig Aufwand einen original getreuen griechischen Rub selber mischen kannst. Hierfür brauchst du nur wenige Zutaten und lediglich einen Mörser. Schreib mir einen Kommentar, wie du den Rub findest.

Du suchst Rezepte zu Saucen, Chuttneys und Rubs?

Hier findest du weitere, fleischige Rezepte!

griechischer Rub

Zutaten: 

  • 3 EL Thymian getrocknet
  • 2 EL Orgeano getrocknet
  • 1/2 EL Basilikum
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Tl Salz

Zubereitung:

  1. Für den griechischen Rub alle Zutaten in einen Mörser geben und für ca. 2 Minuten mörsern.
  2. Abschließend in ein Einmachglas abfüllen. So behält die Gewürzmischung möglichst lange das Aroma

Der griechische Rub passt hervorragend zu Schwein-, Lamm- und Rindfleisch. Er sollte innerhalb von 4 Monaten aufgebraucht werden.

*Bei dem angegebenen Link handelt es sich um einen Affiliatelink. Vielen Dank für deinen Support!

griechischer Rub

GRIECHISCHER RUB

Falk
Der Rub passt zu allen Gerichten, egal ob Schwein, Lamm, Pute oder Rind.
4.50 from 2 votes
Vorbereitungszeit 5 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Greek, griechisch
Portionen 1 Portion
Kalorien 180 kcal

Equipment

  • Mörser

Zutaten
  

  • 3 EL Thymian getrocknet
  • 2 EL Orgeano getrocknet
  • 1/2 EL Basilikum
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in einen Mörser geben und für ca. 2 Minuten mörsern.

Nutrition

Serving: 100gCalories: 180kcal

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

Keyword Gewürze, Rub
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung