Bewerte diese Seite

Rinderbrust Italianstyle

Das etwas andere Sandwich

Es ist Sonntag und du weißt nicht was du auf den Grill schmeißen sollst? Es soll etwas Außergewöhnliches sein und dich doch schon etwas herausfordern? Dann ist dies genau das richtige Rezept für dich. Der unglaubliche Geschmack von einer leckeren Rinderbrust ist wirklich mal etwas Anderes. Aus ihr lassen sich natürlich nicht nur Sandwiches basteln, sondern sie schmeckt auch einfach pur oder in Wraps. Probier es doch einfach selbst einmal aus und hinterlass mir ein Feedback.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Die Zubereitung ist dir etwas zu aufwendig? Dann schau dir jetzt meine anderen Fleischhaltigen Rezepte an.

Die Zutaten

Zutaten:

  • 3 Tassen Wasser
  • 3 kg Rinderbrust
  • 2 Scheiben Toast 
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 Blatt Lollo Bionda
  • BBQ Sauce nach Wahl 
  • 3 El geriebener Parmesankäse 
  • 2 Scheiben Tomate

Italienischer Rub:

  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 1 TL getrocknete Lorbeerblätter
  • 1 TL Cayennepfeffer 
  • 1 TL Knoblauchpulver

Injektion:

  •  250ml Rotwein
  • 4 EL Worcester Sauce
  • 1 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Paprikapulver 
  • 100 ml Balsamico Essig
  • 100 ml Olivenöl 

Die Zubereitung

Zubereitung:

  1. Die Rinderbrust vom Großteil des Fettes und der Silberhaut befreien
  2. Anschließend die Gewürze für den Rub zusammen in eine Schüssel geben und gut vermengen
  3. Den Grill auf ca. 110°C – 120°C konstanter Hitze einstellen
  4. Im Anschluss Zutaten für die Injektion in einer Schüssel zusammen mischen
  5. Mit Hilfe einer Marinadespritze die Flüssigkeit in die Rinderbrust spritzen
  6. Die Rinderbrust für etwa 3 Stunden (je nach Dicke des Stückes) in den indirekten Bereich des Grills legen
  7. Sobald die Rinderbrust eine Kerntemperatur von ca. 65°C erreicht hat das Fleisch vom Grill nehmen
  8. Zwei Auflaufformen vorbereiten:
    1. In die untere Form den Rest der Marinade und ca. 300 ml Wasser geben 
    2. Wichtig ist, dass in die Flüssigkeit ein Gitter gestellt wird, sodass das Fleisch nicht in der Flüssigkeit liegt
    3. Das Fleisch auf dem Gitter platzieren 
    4. Auf der Rinderbrust 4 – 5 Butterflocken platzieren, damit das Fleisch schön saftig bleibt
    5. Anschließend die zweite Auflaufform drüber stülpen
  9. Den selbstgebauten Dampfgarbehälter dann auf dem Grill, bei indirekter Hitze, platzieren
  10. Den Backofen auf ca. 60°C vorheizen
  11. Sobald eine Kerntemperatur von ca. 90°C erreicht ist, wandert die Rinderbrust vom Grill, in den Backofen für ca. 60 Minuten
  12. Abschließend das Fleisch in feine Streifen schneiden und die Sandwiches zusammenbauen:
      1. 1 Scheibe Toastbrot
      2. 1 Blatt Salat
      3. 2 Scheiben Tomate 
      4. Rinderbrustscheiben
      5. BBQ Sauce 
      6. Geriebener Parmesankäse
      7. 1 Scheibe Toastbrot

*Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei