Bewerte diese Seite

Selbstgemachte Burger Buns

Du wirst nie wieder gekaufte Buns essen!

Burger Buns

Burger Buns

Die Weltbesten Burger-Buns sind immer noch die selbstgemachten. Das nachfolgende Rezept ist in Anlehnung an das Rezept von Jörn Fischer . Die Brötchen werden einfach super fluffig und lecker und der zeitliche Aufwand ist auch völlig in Ordnung. Probiert sie einfach aus! Ich verspreche euch ihr werdet es nicht bereuen!

Wer übrigens mehr auf die Gesunde Variante steht, der kann das Weizenmehl durch Vollkorndinkelmehl ersetzen. Keine Sorge, die Buns werden nach wie vor super Fluffig. Des Weiteren könnt Ihr mit den Toppings variieren. Hier kann alles Mögliche verwendet werden, wie zum Beispiel:

  • Klassischer Sesam
  • Mohn
  • Kürbiskerne
  • Kräuter
  • Tobt euch einfach aus und schaut was euch schmeckt

Aber auch innerhalb der Buns könnt ihr variieren. Hier könne zum Beispiel getrocknete Tomaten in den Teig eingebunden werden, um einen Mediterranen Bun zu erhalten.

Ihr merkt dieses Rezept stellt lediglich das Grundrezept für die Burgerbuns da. Also seid kreativ und genießt die Burger-Buns!

Ihr sucht nach weiteren kreativen Rezepten für Burger? Dann schaut doch mal hier vorbei.

Aufwand:

  • mittel
  • für  12 – 16 Burger-Buns

Zutaten:

  • 360 gr. Milch
  • 30 gr Zucker
  • 80 gr Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 10 gr Salz
  • 660 gr Mehl
  • 1 1/2 Eier
  • Sesamsamen

1. Die Milch auf 37 Grad erhitzen, damit die Hefe die perfekte Temperatur zum entfalten hat.

2. Butter, Milch und Zucker verrühren bis die Butter sich vollständig aufgelöst hat.

3. In einer separaten Rührschüssel 300 gr. Mehl zusammen mit dem Salz und der Hefe (klein bröseln) verrühren.

4. Anschließend die Butter, Milch und Zuckerlösung hinzugeben

5. Alles gut, mit Hilfe von einer Küchenmaschine oder einem Handmixer verrühren und nach und nach das restliche Mehl und ein verquirltes hinzugeben.

6. Den Teig mindestens 15 Minuten kneten

7. Danach wird der Teig portioniert und die Buns werden geschliffen.

8. Die soweit fertigen Buns müssen nun auf dem Backblech ca. 30 Minuten gehen

9. Nach den 30 Minuten wird der obere Teil der Buns mit dem restlichen, verquirlten Ei bestrichen und mit Sesam bestreut

10. Anschließend wandern die Buns in den Backofen bei ca. 200 Grad Unter- und Oberhitze für etwa 8 Minuten. Vorsicht: die Backzeit kann je nach Backofen stark variieren. Bitte schaut alle paar Minuten nach den Buns! Sobald diese Goldgelb sind, können sie aus dem Ofen geholt werden.

11. Zu guter letzt die Burger-Buns noch ein wenig abkühlen lassen

12. Dann fehlt nur noch eins: servieren und genießen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei