Schweinebauch singhalesischer Art

knusprig, scharf und lecker!

Schweinebauch Singhalesischer Art

Während meiner Reise durch Sri Lanka habe ich so einige, leckere und vor allem scharfe Gerichte probieren können. Da die singhalesische Küche eine der schärfsten in Asien ist, war dieses Gericht genau das Richtige für mich. Der knusprige Schweinebauch und die feurigen Chilis, sowie der leckere Knoblauchgeschmack sprechen einfach für sich!

Nicht das richtige Rezept für dich? Dann schau dir jetzt meine weiteren Rezepte an!

Dauer: ca. 3 Stunden
für 2 Personen

Zutaten

  • 400g grobes Meersalz
  • 400 g Schweinebauch
  • 3 Chilies
  • 4 cm Ingwer
  • 15 Knoblauchzehen
  • 3 Zwiebeln
  • 0,5 Limette
  • 1 EL Kokosnussessig
  • Koriander zum garniern
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 2 EL Rapsöl
  • 0,5 Tassen Wasser

Zubereitung

  1. Den Schweinebauch mit der Schwarte nach unten in eine Schüssel mit grobem Meersalz geben und für ca. 4 Stunden einziehen lassen
  2. Anschließend den Schweinebauch mit einer Küchenrolle vom Salz befreien und bei indirekte Hitze (ca. 180°C) grillen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von ca. 73°C erreicht hat. Jetzt sollte auch die Schwarte schön knusprig sein. Ist dies nicht der Fall, den Grill noch einmal auf Vollgas einstellen und die Schwarte für ein paar Sekunden direkt grillen.
    1. Wahlweise kann etwas Räucherholz hinzugegeben werden, um ein leichtes Raucharoma zu erhalten
  3. Die Knoblauchzehen und den Ingwer schälen und mit Hilfe eines Mörsers zu einer Art Paste zerstampfen.
  4. Mit Hilfe eines Pürierstabes die Chilis zusammen mit dem Essig und einer halben Zwiebel fein zerhacken.
  5. Die restlichen Zwiebeln in feine Stücke schneiden.
  6. Einen Wok mit dem Öl erhitzen und die Zwiebeln anbraten.
  7. Sobald diese weich werden, kann die Knoblauch-Ingwerpaste hinzugegeben werden.
  8. Nach ca. 3 Minuten die fein gehackte Chilimischung hinzugeben. Bitte das Fenster dabei öffnen, da der Dampf der Chilis stark in den Augen brennen kann!
  9. Abschließend den Schweinebauch in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit dem Limettensaft und dem Wasser in die Pfanne geben.
  10. Alles zusammen für weitere 5 Minuten köcheln lassen
  11. Zusammen mit ein paar Roti servieren!

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei