Crispy Chicken Burger

Das Rezept für den ultimativen Crunch!

Jeder kennt ihn, viele mögen ihn! Der Crispy Chicken Burger. Viele der großen “Industrieburgerbuden”  haben ihn auf der Karte stehen. Doch warum sollte ich, wenn ich doch genug Zeit habe zu denen gehen, wenn ich schnell meinen eigenen Burger bauen kann? In diesem Rezept zeige ich dir wie einfach du dir deinen Crispy Chicken Burger selbst zubereiten kannst.

Wenn dir das Rezept gefällt, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar.

Weitere leckere Burger-Rezepte gibt’s in der Kategorie Burger Liebe.

Chrispy Chicken Burger
Dauer: ca. 30 Minuten
für 2 - 3 Personen

Zutaten

  • 600 g Hühnerbrust
  • 100 g ungesüßte Cornflakes
  • 2 Eier
  • 4 EL Öl
  • 50 g Mehl
  • 4 Burgerbuns
  • 4 Salatblätter
  • 2 Tomaten
  • Mayonnaise
  • BBQ-Sauce nach Wahl

Zubereitung

  1. Die Cornflakes in einen Frischhaltebeutel geben und diese mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern.
    • Tipp: sollte kein Nudelholz vorhanden sein, kann auch eine leere Glasflasche verwendet werden.
  2. Insgesamt drei Teller vorbereiten: einen mit gefüllt mit dem Mehl, einen weiteren mit den Cornflakeskrümmeln und einen letzten mit den beiden Eiern.
  3. Zu den Eiern etwas Salz, Chili und Knoblauchpulver hinzugeben und diese verquirlen.
  4. Das Hühnchen anschließend panieren. Hierzu die Hühnerbrust als erstes im Mehl wenden. Anschließend in der Ei-Mischung und zu guter Letzt mit den Cornflakes panieren.
    • Tipp: Sollten noch Mehl, Eier und Cornflakes übrig geblieben sein, können diese zusammengeschüttet werden und daraus ein vegetarisches Patty geformt werden.
  5. Das Öl in eine gusseiserne Pfanne geben und bei mittlerer, direkter Hitze auf den Grill stellen.
  6. Das Hühnchen bis zu einer Kerntemperatur von ca. 72 Grad ausbacken.
  7. Anschließend den Burger belegen
    1. unterer Burgerbun
    2. Mayonnaise
    3. Salat
    4. Tomaten
    5. Crispy Chicken Patty
    6. BBQ Sauce nach Wahl
    7. oberer Burgerbun

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

Chrispy Chicken Burger

CRISPY CHICKEN BURGER

Falk
Der leckerste Burger den du je gegessen hast!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region American, Amerikanisch
Portionen 3 Personen
Kalorien 200 kcal

Equipment

  • Gusseiserne Pfanne

Zutaten
  

  • 600 g Hühnerbrust
  • 100 g ungesüßte Cornflakes
  • 2 Eier
  • 4 EL Öl
  • 50 g Mehl
  • 4 Burgerbuns
  • 4 Salatblätter
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 EL BBQ-Sauce nach Wahl

Anleitungen
 

  • Die Cornflakes in einen Frischhaltebeutel geben und diese mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern.
  • Tipp: sollte kein Nudelholz vorhanden sein, kann auch eine leere Glasflasche verwendet werden.
  • Insgesamt drei Teller vorbereiten: einen mit gefüllt mit dem Mehl, einen weiteren mit den Cornflakeskrümmeln und einen letzten mit den beiden Eiern.
  • Zu den Eiern etwas Salz, Chili und Knoblauchpulver hinzugeben und diese verquirlen.
  • Das Hühnchen anschließend panieren. Hierzu die Hühnerbrust als erstes im Mehl wenden. Anschließend in der Ei-Mischung und zu guter Letzt mit den Cornflakes panieren.
  • Tipp: Sollten noch Mehl, Eier und Cornflakes übrig geblieben sein, können diese zusammengeschüttet werden und daraus ein vegetarisches Patty geformt werden.
  • Das Öl in eine gusseiserne Pfanne geben und bei mittlerer, direkter Hitze auf den Grill stellen.
  • Das Hühnchen bis zu einer Kerntemperatur von ca. 72 Grad ausbacken.
  • Anschließend den Burger belegen:
  • unterer Burgerbun
  • Mayonnaise
  • Salat
  • Tomaten
  • Crispy Chicken Patty
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • oberer Burgerbun

Notizen

Optimaler Weise frittierst du das Hühnchen auf dem Grill in einer gusseisernen Pfanne. Diese ist leicht zu reinigen und die Wohnung riecht nach der Benutzung nicht wie eine Frittenschmiede.

Nutrition

Calories: 200kcal
Keyword chicken, Hühnchen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann freuen wir uns auf deine Bewertung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung