Weihnachtliche Waffeln

Ein leckeres Dessert zur Weihnachtszeit!

Waffeln mit Sauce

Waffeln sind eine Kunst für sich. Egal ob dänische, am Stiel, klassische, mit oder ohne Puderzucker, jeder liebt Waffeln! In der stressigen Weihnachtszeit vergisst man schnell mal ein wenig abzuschalten und die Ruhe zu genießen. Als kleinen Snack zeige ich dir in diesem Rezept, wie du leckere Waffeln machst. Doch das soll es noch nicht gewesen sein. Die Waffeln werden mit weißer Schokolade gefüllt und mit einer leckeren Mandarinensauce übergossen. Eine kleine Kalorienbombe die sehr zur Entspannung beiträgt.

Du bist auf der Suche nach weiteren leckeren Desserts? Dann schau doch mal hier vorbei und überzeuge dich selbst.

Zutaten für ca. 10 Waffeln

  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker / 1 TL Vanillepaste von Sydney und Frances  
  • 125 g Zucker
  • 250 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Mandarinen / alternativ 1 Dose Mandarinen
  • 1 Block weiße Kuvertüre

Zubereitung

  1. Den Zucker zusammen mit der Butter und den Eiern mit Hilfe einer Küchenmaschine oder einem Handmixer schaumig schlagen
  2. Anschließend das Mehl, das Backpulver und die Vanillepaste hinzugeben und weiter verrühren
  3. Abschließend nach und nach die Milch hinzugeben, sodass eine flüssiger Teig entsteht.
  4. Die Waffeln in einem Waffeleisen bis zum gewünschten bräunungsgrad backen
  5. Während die Waffeln gebacken werde, die Mandarinen schälen und bestmöglich säubern, sodass keine weißen Fasern mehr an den Mandarinen haften. Dies ist besonders wichtig, da die Sauce ansonsten bitter wird.
  6. die Mandarinen in einen Topf geben und zusammen mit dem Wasser und 3 EL Zucker zu kochen bringen
  7. nach etwa 5 Minuten können die Mandarinen mit Hilfe eines Pürierstabes püriert werden
  8. Anschließend für weitere 3 köcheln lassen
  9. Die Mandarinen durch ein Sieb geben und die Sauce, wenn nötig mit etwas Speisestärke andicken
  10. Die Weiße Kuvertüre eine einem Wasserbad schmelzen und anschließend die Waffeln damit bestreichen
  11. Abschließend die Waffeln mit etwas Puderzucker servieren

*Bei den angegebenen Links handelt es sich um Affiliatelinks.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei