Welches Räucherholz für welches Fleisch?

Wenn es um das Räuchern geht, gibt es viele verschiedene Ansichten welche Räucherhölzer man für welches Fleisch oder welchen Fisch benutzen soll. Ich habe dir hier meine persönliche Liste der verschiedenen Räucherhölzer aufgeführt. Unter diesem Beitrag habe ich dir noch ein paar leckere Gerichte zum Räuchern verlinkt. Schau doch mal vorbei!

Bevor ich jetzt zu meiner Liste komme, möchte ich noch eine Frage vorab klären. Eine wichtige Frage wird mir immer wieder vor allem von Räucher-Neulingen gestellt:

Räucherchips zum Smoken

Soll ich die Räucherchips, Chunks oder Räucherbretter vorher wässern, oder kann ich sie einfach so in die Glut geben?

Hierzu gibt es eine ganz klare Antwort: Es kommt drauf an!

Und zwar kommt es darauf an, wie intensiv der Rauchgeschmack sein soll. Denn wenn das Holz vorher gewässert wurde, dann wird es entsprechend länger rauchen und einen intensiveren Geschmack hinterlassen. Es kommt aber auch darauf an, ob du auf dem Gasgrill oder einem Holzkohlengrill räuchern möchtest. Denn das Räuchern mit Chunks z.B. ist für den Gasgrill nicht geeignet.

Möchtest du auf dem Gasgrill räuchern? Dann habe ich hier den perfekten Beitrag für dich!

Also lässt sich sagen, dass wenn du einen intensiven Räuchergeschmack haben möchtest, dann solltest du dein Räucherholz vorher für eine Stunde lang wässern.

Das passende Holz zum Smoken!

Der Klassiker unter den Räucherhölzern ist die Buche. Sie ist praktisch universell einsetzbar und bietet einen mittleren Rauchgeschmack. Insbesondere Fisch, wie Forellen lassen sich wunderbar mit Buche räuchern.

Obsthölzer wie Kirsche oder Apfel sind für den Milden Rauchgeschmack geeignet. Mit den Obsthölzern lassen sich auch Dinge, wie Mandeln oder Paprika ideal räuchern.

Hickory & Mesquite hingegen sind für ein starkes Raucharoma bekannt. Diese kannst du vor allem bei Gerichten wie Pulled Pork, Brisket oder Rippchen einsetzten

Neben den klassischen Hölzern gibt es auch etwas außergewöhnlichere Sorten wie zum Beispiel alte Wein & Whiskey Fässer, die du Chips oder Chunks verarbeitet wurden. Diese geben noch einmal ein ganz besonderes Aroma ab. Mild und etwas süßlich, genau das Richtige für Lamm oder Fisch.

Aber auch Eiche kann man durchaus zum Räuchern verwende. Dabei hat sie einen medium bis intensiven Geschmack.

Holzart Intensität Am besten geeignet für:
Buche Medium Fisch, Lamm, Rind, Geflügel, Wild, Gemüse, Schwein
Apfel Mild Kalb, Geflügel, Mandeln, Schwein
Hickory Intensiv Rind, Schwein, Wild
Mesquite Intensiv Rind, Schwein, Wild
Zeder Mild – Medium Fisch, Lamm, Geflügel, Kalb
Erle Mild Insbesondere Fisch, Meeresfrüchte, Schwein, Lamm, Gemüse
Eiche Medium – Intensiv Fisch, Schwein, Lamm, Geflügel & Wild
Whiskey Medium -süßlich Fisch, Schweinefleisch, Lamm, Kalb, Rind, Gemüse Wild
Rotwein Mild – süßlich Fisch, Lamm, Kalb, Rind, Schweinefleisch, Wild
Kirsche Mild Ente, Lamm, Wildgeflügel, Rind, Paprika

Zusammenfassung & Fazit

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass es eine große Menge an verschiedenen Hölzern zum Räuchern gibt. Einige davon eignen sich besonders für gewisses Fleisch und / oder Fisch. Die Universallösung ist meistens jedoch Buche. Sie ist nicht zu intensiv im Geschmack dennoch gibt sie jedem Gericht eine gewisse Würze.