Baguette selber backen

Super lecker und einfacher als du denkst!

Es geht doch nichts über ein Baguette was man selber gebacken hat. Na klar, nimmt es ein wenig Zeit in Anspruch, aber das Baguette kann anschließend mit seinem leckeren Geschmack überzeugen. Für jeden der sich schon einmal gefragt hat: Soll ich mein Baguette selber backen? Dem sage ich: Ja! Es lohnt sich. Baguette ist die ideale Beilage für Suppen, zur Bratwurst oder aber auch als Burgerbrötchen geeignet. Lass dich überzeugen und backe dein Baguette selber!

Du hast Lust auf einen leckeren Burger bekommen? Dann habe ich hier genau die richtigen Rezepte für dich!

Baguette selber backen Rezept grillnations

Baguette selber backen Rezept grillnations
Dauer: ca. 2 Stunden
für 2 Baguette

Zutaten

  • 7 g Trockenhefe
  • 350 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Zucker
  • 450 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1,5 TL Salz

Zubereitung

  1. Die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker und 120 ml lauwarmem Wasser in eine Schüssel geben und für etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  2. Danach das restliche Wasser und zusätzlich 400 g Weizenmehl, sowie das Salz hinzugeben.
  3. Alles zusammen für etwa 5 Minuten entweder mit der Hand oder mit einer Küchenmaschine kneten
  4. Der Teig sollte nur noch leicht klebrig sein. Ist er noch zu flüssig, einfach ein wenig mehr Mehl hinzugeben, bis die richtige Konsistenz erreicht ist
  5. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine leicht geölte Schüssel geben und die Kugel darin einmal wenden, damit der Gesamte Teig eine leichte Öl-Schicht bekommt
  6. Anschießend den Teig mit einem Küchenhandtuch bedecken, an einen warmen Ort stellen und für etwa 1 Stunde ruhen lassen
  7. Den Teig im Anschluss kurz durchkneten und dann in zwei gleichgroße Stücke zerteilen und beide Teile zu einer Kugel formen
  8. Die Kugeln mit der Faust plattdrücken, bis ein ca. 15 cm großer Kreis entstanden ist. Dieser wird dann aufgerollt und die „Nähte“ mit den Fingerspitzen verschlossen
  9. Diese so entstandene Rolle wird mit Hilfe der Handflächen und ein wenig druck dann durch leichtes Rollen auf etwa 25 cm erweitert
  10. Die beiden Baguettes nebeneinander auf ein Backblech geben, mit etwas Mehl bestreuen und dann mit einem Küchentuch bedeckt für weitere 45 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  11. Den Backofen auf 200 °C Ober-/ & Unterhitze vorheizen
  12. Die Baguettes mit einem scharfen Messer diagonal einschneiden
  13. In den Backofen eine kleine feuerfeste Schale mit Wasser stellen (etwa 200 ml)
  14. Die Baguettes für etwa 25 – 30 Minuten backen, bis diese goldbraun geworden sind
  15. Abschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
Baguette selber backen Rezept grillnations

Baguette selber backen

Falk
Super lecker und einfach zubereitetes Baguette!
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Ruhezeit 1 Std. 45 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Breakfast, Hauptgericht, Main Course, Snack
Land & Region Frankreich, Französisch
Portionen 2 Baguette
Kalorien 297 kcal

Equipment

  • Ofen, wahlweise Baguette-Blech

Zutaten
  

  • 7 g Trockenhefe
  • 350 ml Wasser lauwarm
  • 1 TL Zucker
  • 450 g Weizenmehl Typ 550
  • 1,5 TL Salz

Anleitungen
 

  • Die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker und 120 ml lauwarmem Wasser in eine Schüssel geben und für etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  • Danach das restliche Wasser und zusätzlich 400 g Weizenmehl, sowie das Salz hinzugeben.
  • Alles zusammen für etwa 5 Minuten entweder mit der Hand oder mit einer Küchenmaschine kneten
  • Der Teig sollte nur noch leicht klebrig sein. Ist er noch zu flüssig, einfach ein wenig mehr Mehl hinzugeben, bis die richtige Konsistenz erreicht ist
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in eine leicht geölte Schüssel geben und die Kugel darin einmal wenden, damit der Gesamte Teig eine leichte Öl-Schicht bekommt
  • Anschießend den Teig mit einem Küchenhandtuch bedecken, an einen warmen Ort stellen und für etwa 1 Stunde ruhen lassen
  • Den Teig im Anschluss kurz durchkneten und dann in zwei gleichgroße Stücke zerteilen und beide Teile zu einer Kugel formen
  • Die Kugeln mit der Faust plattdrücken, bis ein ca. 15 cm großer Kreis entstanden ist. Dieser wird dann aufgerollt und die „Nähte“ mit den Fingerspitzen verschlossen
  • Diese so entstandene Rolle wird mit Hilfe der Handflächen und ein wenig druck dann durch leichtes Rollen auf etwa 25 cm erweitert
  • Die beiden Baguettes nebeneinander auf ein Backblech geben, mit etwas Mehl bestreuen und dann mit einem Küchentuch bedeckt für weitere 45 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/ & Unterhitze vorheizen
  • Die Baguettes mit einem scharfen Messer diagonal einschneiden
  • In den Backofen eine kleine feuerfeste Schale mit Wasser stellen (etwa 200 ml)
  • Die Baguettes für etwa 25 – 30 Minuten backen, bis diese goldbraun geworden sind
  • Abschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen

Nutrition

Serving: 100gCalories: 297kcal
Keyword Backen, vegan
Hat dir das Rezept gefallen?Dann freuen wir uns auf deine Bewertung

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung