Curry Reis (vegan)

schnell, einfach und lecker! So macht man anständigen Reis!

Curry-Reis ist nicht nur leicht bekömmlich sondern auch kalorienarm, lecker und schnell zubereitet. Insbesondere unter der Woche, wenn es Abends durchaus mal wieder schnell gehen muss, eignet sich der Reis hervorragend! Und das schöne daran ist, wie bei den meisten veganen Gerichten, kann Gemüse nach Saison oder Vorliebe verwendet werden! Wer es noch ein wenig spannender mag, der kann statt herkömmlichem Currypulver einfach eine thailändische oder indische Currypaste nutzen. Aber Vorsicht! diese sind meist besonders scharf!

Ich würde mich freuen, wenn du dir eine Sekunde Zeit nehmen würden und das Rezept anhand der Sterne bewertest.

Danke! und jetzt viel Spaß beim nachkochen des Gerichtes!

Nicht ganz deinen Geschmack getroffen? Dann schau doch mal hier für fleischhaltige Rezepte oder hier für weitere Veggie-Rezepte vorbei!

Curry Reis grillnations
Dauer: ca. 20 Minuten
für 2 - 3Personen

Zutaten

  • 2 Tassen Reis
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 EL Currypulver
  • geräucherten Tofu 200 g
  • 500 g Gemüse saisonales Gemüse nach Wahl
    • Paprika
    • Tomaten
    • Erbsen
    • Zuckerschoten
    • Gurken
    • usw.
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • wahlweise 100 ml Kokosnussmilch
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Den Reis nach Vorgabe auf der Packung kochen (Wasserreis-Methode)
  2. Das Gemüse, die Zwiebel, den Tofu und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden
  3. Einen Wok oder eine große Pfanne (nachfolgend Wok) stark erhitzen
  4. In den heißen Wok das Öl und das Currypulver geben, verrühren und heiß werden lassen
  5. Anschließend das Gemüse und den Tofu im Wok anbraten (je nach gewünschtem Gargrad)
  6. Danach den Reis hinzugeben alles gut verrühren und mit etwas Salz, Pfeffer und evtl. etwas weiter Currypulver abschmecken
  7. Wahlweise kann zum Schluss noch etwas Kokosnussmilch hinzugegeben werden.

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei