Grünkohlsalat mit Tempeh

knusprig, knackig, frisch! Der Salat im Herbst

Grünkohl ist nicht nur super lecker, sondern hat auch noch viele weitere Vorteile. Zum Beispiel ist er reich an Nährstoffen wie Eiweiß und Omega 3 Fettsäuren. des Weiteren ist es Ballaststoffreich und hat gerade einmal 37 kcal pro 100 g. Somit ist Grünkohl ein richtiges „Super Food“ wie es auf Neudeutsch heißt. Viele kennen Grünkohl lediglich warm zubereitet, doch es lohnt sich definitiv Grünkohl „roh“ zu verzehren. So bleiben alle Vitamine und Nährstoffe enthalten. Für mich gibt es im Herbst & Winter keinen besseren Salat als Grünkohlsalat. Da der Grünkohl im Winter Saison hat (Dezember – März) ist er ideal geeignet um einen leckeren Grünkohlsalat zuzubereiten, um die Vitaminspeicher im Körper im Winter wieder aufzufüllen.

Ich freue mich auf ein Feedback von dir zum Grünkohlsalat.

Hier gibt es weitere, leckere Rezepte für jede Jahreszeit.

Grünkohlsalat Rezept grillnations
Grünkohlsalat Rezept grillnations
Dauer: 15 Minuten
für 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Tempeh
  • 60 ml Rapsöl / Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Chilipulver

Für den Salat:

  • 500 g Grünkohl (gehackt)
  • 150 g Möhren (fein gehackt)
  • 400 g Kichererbsen (gekocht)

Für das Dressing:

  • 2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer (fein gerieben)

Zubereitung

  1. Den Grünkohl blanchieren, indem er für 30 Sekunden in kochendes Salzwasser gegeben wird und anschließend in Eiswasser (oder zumindest in kaltes Wasser) getaucht.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  3. Den Tempeh in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben
  4. Anschließend die Gewürze, sowie das Öl in die Schüssel geben und alles gut vermengen
  5. Den Tempeh auf ein Backblech geben und für etwa 20 Minuten backen bis dieser knusprig geworden ist
    1. Tipp: Die Backzeit kann sich auf Grund der Dicke des Tempehs verkürzen
  6. Alle Zutaten für den Salat in einer großen Schüssel vermengen
  7. In einem separaten Glas die Zutaten für das Dressing vermischen
  8. Abschließend den Salat anmachen und den Tempeh drüberstreuen
Grünkohlsalat Rezept grillnations

Grünkohlsalat mit Tempeh

Falk
Schneller Grünkohlsalat mit mariniertem Tempeh!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Land & Region Deutsch, Europäisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 506 kcal

Equipment

  • Backofen

Zutaten
  

  • 250 g Tempeh
  • 60 ml Rapsöl / Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Chilipulver

Für den Salat:

  • 500 g Grünkohl gehackt
  • 150 g Möhren fein gehackt
  • 400 g Kichererbsen gekocht

Für das Dressing:

  • 2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer fein gerieben

Anleitungen
 

  • Den Grünkohl blanchieren, indem er für 30 Sekunden in kochendes Salzwasser gegeben wird und anschließend in Eiswasser (oder zumindest in kaltes Wasser) getaucht.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Den Tempeh in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben
  • Anschließend die Gewürze, sowie das Öl in die Schüssel geben und alles gut vermengen
  • Den Tempeh auf ein Backblech geben und für etwa 20 Minuten backen bis dieser knusprig geworden ist
  • Tipp: Die Backzeit kann sich auf Grund der Dicke des Tempehs verkürzen
  • Alle Zutaten für den Salat in einer großen Schüssel vermengen
  • In einem separaten Glas die Zutaten für das Dressing vermischen
  • Abschließend den Salat anmachen und den Tempeh drüberstreuen

Nutrition

Calories: 506kcalCarbohydrates: 49gProtein: 26gFat: 26gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 9gMonounsaturated Fat: 12gTrans Fat: 1gSodium: 107mgPotassium: 1312mgFiber: 9gSugar: 7gVitamin A: 19137IUVitamin C: 154mgCalcium: 328mgIron: 7mg

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

Keyword Salat, vegan
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung