Knäckebrot

einfach selber machen

Knäckebrot schnell und einfach selber machen. Hier bekommst du die passende Anleitung. Knäckebrot selber herzustellen ist wesentlich einfacher als die meisten denken. Auch vom Zeitaufwand ist es wirklich überschaubar! Und das Beste daran ist, du kannst es so gestalten wie du es möchtest. Ich gebe dir in diesem Rezept eine Vorlage für ein Knäckebrot, welches du natürlich ganz nach deine, Geschmack verfeinern kannst. Du magst lieber Kürbiskerne? Kein Problem! Erhöhe einfach etwas die Menge.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Zubereitung und hinterlasse mit doch gerne einen Kommentar wie es dir geschmeckt hat.

Hier findest du weitere, vegane Rezepte! 

Und hier befinden sich die fleischhaltigen Rezepte!

Knäckebrot selber machen Rezept
Knäckebrot selber machen Rezept
Dauer: 25 Minuten
für ca 10 - 12 Scheiben

Zutaten

  • 120 g Roggen(vollkorn)mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Backpulver
  • 20 g Haferflocken
  • 30 g Kürbiskerne
  • 30 g Sesamsamen
  • 2 EL Leinsamen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 80 – 90 ml Wasser

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  2. Das Mehl, das Salz und das Backpulver in eine Schüssel geben und vermengen
  3. Anschließend die Kürbiskerne, Leinsamen und Sesamsamen hinzugeben und ebenfalls umrühren
  4. Danach das Wasser und das Öl in die Schüssel geben und alle mit der Hand verkneten
  5. Als nächstes eine Back-Silikonmatte auslegen und darauf den Teig geben. Darüber wird ein Backpapier gelegt und mir Hilfe eines Nudelholzes wird der Teig dann ausgerollt
  6. Der Teig sollte gleichmäßig dick ausgerollt werden, das es ansonsten dazu kommen kann, dass die Ränder im Ofen später verbrennen
  7. Das obere Backpapier entfernen und das Knäckebrot für etwa 20 Minuten
  8. Aus dem Ofen nehmen, für etwa 5 Minuten abkühlen lassen und anschließend genießen

Tipp: Wer keine Back-Silikonmatte hat, der kann auch einfaches Backpapier benutzen. Jedoch sollte man den Teig nach dem Ausrollen dann noch einmal wenden und das Backpapier von der oberen Seite dann abziehen, da es sein kann dass das Papier ansonsten am Knäckebrot hängen bleibt

Knäckebrot selber machen Rezept

Knäckebrot

Falk
Schnelles und leckeres Knäckebrot
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Appetizer, Beilage, Breakfast, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region Skandinavien
Portionen 10 Scheiben
Kalorien 76 kcal

Equipment

  • Backmatte / Backpapier

Zutaten
  

  • 120 g Roggen vollkornmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Backpulver
  • 20 g Haferflocken
  • 30 g Kürbiskerne
  • 30 g Sesamsamen
  • 2 EL Leinsamen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 90 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Das Mehl, das Salz und das Backpulver in eine Schüssel geben und vermengen
  • Anschließend die Kürbiskerne, Leinsamen und Sesamsamen hinzugeben und ebenfalls umrühren
  • Danach das Wasser und das Öl in die Schüssel geben und alle mit der Hand verkneten
  • Als nächstes eine Back-Silikonmatte auslegen und darauf den Teig geben. Darüber wird ein Backpapier gelegt und mir Hilfe eines Nudelholzes wird der Teig dann ausgerollt
  • Der Teig sollte gleichmäßig dick ausgerollt werden, das es ansonsten dazu kommen kann, dass die Ränder im Ofen später verbrennen
  • Das obere Backpapier entfernen und das Knäckebrot für etwa 20 Minuten
  • Aus dem Ofen nehmen, für etwa 5 Minuten abkühlen lassen und anschließend genießen

Tipp: Wer keine Back-Silikonmatte hat, der kann auch einfaches Backpapier benutzen. Jedoch sollte man den Teig nach dem Ausrollen dann noch einmal wenden und das Backpapier von der oberen Seite dann abziehen, da es sein kann dass das Papier ansonsten am Knäckebrot hängen bleibt

    Nutrition

    Calories: 76kcalCarbohydrates: 8gProtein: 3gFat: 4gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 1gTrans Fat: 1gSodium: 96mgPotassium: 67mgFiber: 1gSugar: 1gVitamin A: 2IUVitamin C: 1mgCalcium: 43mgIron: 1mg

    Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

    Keyword Backen, vegan
    Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations

    * Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

    0 Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    An der Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Rezept Bewertung