Mexikanische Cherry Jalapeno Rippchen

Rippchen mal anders!

Im Rahmen der „Mexicanweek“ auf meinem Instagramaccount habe ich viele neue und leckere Rezepte für mich entdeckt. Eines davon sind die fruchtig scharfen Mexican Ribs. Die Kombination aus Kirsche, Jalapenos und geräuchertem Fleisch ist einfach unschlagbar gut. Serviert mit ein paar Quesadillas oder einem leckeren Pfannenbrot kommt man sich fast vor als sei man in Mexico. Probiert es doch einfach selber mal aus und überzeugt euch vom leckeren Geschmack des mexikanischen Essens.

Hier findest du weitere, fleischhaltige Rezepte.

Bock auf was veganes / vegetarisches? Dann findest du hier eine große Auswahl.

Mexikanische Cherry Jalapeno Rippchen
Dauer: ca. 4 Stunden
für 4 Personen

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 200g Kirschen (entsteint und kleingeschnitten)
  • 1 große Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (kleingeschitten)
  • 4 große Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Jalapeno (klein geschnitten)
  • 1,5 kg Schweinerippchen
  • 2 EL frischer Koriander (gehackt)
  • 1 Limette
  • 1 TL Chilipulver
  • ½ TL Kümmelpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • 3 EL Honig
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung

  1. Die Rippchen zusammen mit dem Saft aus den Schattenmorellen, 4 Knoblauchzehen, einem Bund gehackten Koriander, einem TL Kreuzkümmel und 80 ml Rapsöl in einen Frischhaltebeutel geben
    • Tipp: Die Marinade nach dem marinieren mit zum Gemüse geben und kurz anbraten.
  2. Für mindestens 20 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen
  3. Anschließend die Rippchen bei 110 – 120 °C auf dem Grill für etwa 1 Stunden räuchern.
  4. Sobald die Rippchen aus der Räucherphase kommen, diese in Alufolie oder Butcherpaper* einschlagen und etwa 100 ml Flüssigkeit hinzugeben (z.B. Bier).
  5. Danach wandern die eingepackten Rippchen für weitere 2 Stunden auf den Grill bei 110 – 120 °C
  6. Die Rippchen vom Grill nehmen und etwas abkühlen lassen, da das Fleisch anschließend mit der Hand vom Knochen gelöst werden muss.
  7. Während die Rippchen etwas abkühlen, werden bei mittlerer Hitze die Zwiebeln der Knoblauch, die Jalapenos, die Paprika und die Frühlingszwiebeln kurz scharf angebraten. Ggf. die Marinade der Rippchen hinzugeben und kurz aufkochen lassen
  8. Das Fleisch von den Rippchen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden
  9. Dann das Fleisch und den Honig zusammen in die Pfanne mit dem Gemüse geben und noch einmal kurz erwärmen
  10. Abschließend mit Salz & Pfeffer abschmecken

Serviert die fleischige Pfanne zusammen mit einigen Quesedillas oder einem leckeren Pfannebrot 

Mexikanische Cherry Jalapeno Rippchen

Mexikanische Cherry Jalapeno Rippchen

Falk
Super leckere Rippchen einfach mal anders zubereitet!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Gericht Hauptgericht, Main Course
Land & Region American, Amerikanisch, Mexican, Mexikanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 360 kcal

Equipment

  • Grill, Rippchenhalter, Alufolie / Butcherpaper, Räucherchips

Zutaten
  

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel kleingeschnitten
  • 1 große Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln kleingeschitten
  • 1 Jalapeno klein geschnitten
  • 4 große Knoblauchzehen gehackt
  • 1,5 kg Schweinerippchen
  • 200 g Kirschen entsteint und kleingeschnitten
  • 2 EL frischer Koriander gehackt
  • 1 Limette
  • 1 TL Chilipulver
  • ½ TL Kümmelpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • 3 EL Honig
  • Pfeffer & Salz

Anleitungen
 

  • Die Rippchen zusammen mit dem Saft aus den Schattenmorellen, 4 Knoblauchzehen, einem Bund gehackten Koriander, einem TL Kreuzkümmel und 80 ml Rapsöl in einen Frischhaltebeutel geben
  • Tipp: Die Marinade nach dem marinieren mit zum Gemüse geben und kurz anbraten.
  • Für mindestens 20 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen
  • Anschließend die Rippchen bei 110 – 120 °C auf dem Grill für etwa 1 Stunden räuchern.
  • Sobald die Rippchen aus der Räucherphase kommen, diese in Alufolie oder Butcherpaper* einschlagen und etwa 100 ml Flüssigkeit hinzugeben (z.B. Bier).
  • Danach wandern die eingepackten Rippchen für weitere 2 Stunden auf den Grill bei 110 – 120 °C
  • Die Rippchen vom Grill nehmen und etwas abkühlen lassen, da das Fleisch anschließend mit der Hand vom Knochen gelöst werden muss.
  • Während die Rippchen etwas abkühlen, werden bei mittlerer Hitze die Zwiebeln der Knoblauch, die Jalapenos, die Paprika und die Frühlingszwiebeln kurz scharf angebraten. Ggf. die Marinade der Rippchen hinzugeben und kurz aufkochen lassen
  • Das Fleisch von den Rippchen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Dann das Fleisch und den Honig zusammen in die Pfanne mit dem Gemüse geben und noch einmal kurz erwärmen
  • Abschließend mit Salz & Pfeffer abschmecken
  • Serviert die fleischige Pfanne zusammen mit einigen Quesedillas oder einem leckeren Pfannebrot

Nutrition

Serving: 100gCalories: 360kcal

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

Keyword Fleisch, Rippchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung