Vegane Hackbällchen mit Nudeln

Die etwas anderen Bällchen!

Vegane Hackbällchen sind einfach der Knaller auf jeder Pasta. Knusprig kross, ein leichter Nachgeschmack an Sesam. Wenn ich hier so drüber schreibe, bekomme ich direkt wieder Hunger. Aber das Beste an den Bällchen ist nicht nur, dass diese super lecker sind, sondern sie sind auch noch voller Proteine. Somit eignen sie sich, wenn man die klassischen Spaghetti durch zum Beispiel Zucchini Nudeln austauscht, hervorragend als Diät essen! Probier das Rezept für die vegane Hackbällchen direkt aus und überzeuge dich selbst!

Viel Spaß beim Nachkochen.

Hast du schon einen Blick auf meine anderen, veganen / vegetarischen Gerichte geworfen?

Vegane Hackbällchen mit Nudeln
Vegane Hackbällchen mit Nudeln
Dauer: ca. 45 Minuten
für 3 Personen

Zutaten

  • 120 g Quinoa
  • 200 g Kidbeybohnen
  • 30 g Sesamsamen
  • 30 g Paniermehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 0,5 EL Sriracha (oder Hotsauce)
  • 2 EL Hefeflocken*
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 Zwiebel

Zutaten für die Sauce

  • 3 Tomaten
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 20 ml Essig
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Oregano
  • 2 EL Pinienkerne

Zubereitung

  • Den Quinoa in einem Topf nach Anleitung kochen, anschließend abgießen und etwas abkühlen lassen
  • Während der Quinoa abkühl, die Kidneybohnen in eine Schüssel geben und mit Hilfe eines Kartoffelstampfers, oder einer Gabel zerdrücken
  • Anschließend den Quinoa, die Sesamsamen, das Paniermehl, das Tomatenmark, die Hefeflocken, die Srirachasauce und die Gewürze hinzugeben
  • Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten, bis sie glasig geworden ist. Anschließend ebenfalls in die Schüssel geben
  • Alles mit den Händen vermengen, bis eine Art Teig entstanden ist
  • Aus 2 EL des Teiges eine Kugelformen und diese auf eine Backblech legen
    • Insgesamt sollten es etwa 22 – 25 Bällchen ergeben
  • Die Bällchen bei 200 °C Umluft ca. 30 – 40 Minuten backen, bis diese Knusprig sind
  • Während die Bällchen im Backofen sind, die Nudeln nach Anleitung kochen und die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten
    • Tipp: Es passen ebenfalls wunderbar Nudeln aus Zucchini dazu
  • Die Zutaten für die Sauce in einen Standmixer geben und alles pürieren
  • Anschließend die Sauce in einem kleinen Topf erhitzen und mit etwas Salz abschmecken
  • Abschließend die Paste mit den Bällchen und der Sauce servieren
Vegane Hackbällchen mit Nudeln

VEGANE HACKBÄLLCHEN MIT NUDELN

Falk
Super lecker, vor allem in Kombi mit Zucchini-Nudeln!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Main Course
Land & Region Italian, Italienisch
Portionen 3 Personen
Kalorien 206 kcal

Equipment

  • Keins

Zutaten
  

  • 120 g Quinoa
  • 200 g Kidbeybohnen
  • 30 g Sesamsamen
  • 30 g Paniermehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 0,5 EL Sriracha oder Hotsauce
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 Zwiebel

Zutaten für die Sauce

  • 3 Tomaten
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 20 ml Essig
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL EL Oregano
  • 2 EL EL Pinienkerne

Anleitungen
 

  • Den Quinoa in einem Topf nach Anleitung kochen, anschließend abgießen und etwas abkühlen lassen
  • Während der Quinoa abkühl, die Kidneybohnen in eine Schüssel geben und mit Hilfe eines Kartoffelstampfers, oder einer Gabel zerdrücken
  • Anschließend den Quinoa, die Sesamsamen, das Paniermehl, das Tomatenmark, die Hefeflocken, die Srirachasauce und die Gewürze hinzugeben
  • Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne solange anbraten, bis sie glasig geworden ist und ebenfalls in die Schüssel geben
  • Alles mit den Händen vermengen, bis eine Art Teig entstanden ist
  • Aus einem EL des Teiges eine Kugelformen und diese auf eine Backblech legen
  • Insgesamt sollten es etwa 22 – 25 Bällchen ergeben
  • Die Bällchen bei 200 °C Umluft ca. 30 – 40 Minuten backen, bis diese Knusprig sind
  • Während die Bällchen im Backofen sind, die Nudeln nach Anleitung kochen und die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten
  • Tipp: Es passen ebenfalls wunderbar Nudeln aus Zucchini dazu
  • Die Zutaten für die Sauce in einen Standmixer geben und alles pürieren
  • Anschließend die Sauce in einem kleinen Topf erhitzen und mit etwas Salz abschmecken
  • Abschließend die Paste mit den Bällchen und der Sauce servieren

Nutrition

Serving: 100gCalories: 206kcal
Keyword Fleischersatz, pasta, vegan
Hat dir das Rezept gefallen?Dann freuen wir uns auf deine Bewertung

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung