Baharat Gewürzmischung

Wenn es mal wieder nach Orient schmecken darf.

Die Baharat Gewürzmischung ist eine der bekanntesten Gewürzmischungen im Orient. Sie wird zum Würzen aller möglichen Speisen verwendet. Nicht nur zu Fleisch und Fisch, sondern auch zu frischem Gemüse und Hülsenfrüchten passt die Baharat Gewürzmischung hervorragend. Das schöne ist, man kann diese ziemlich schnell und einfach zuhause selber machen. Das Einzige was benötigt wird sind die Gewürze ein Mörser und ein leeres Glas für die Aufbewahrung. Bei dunkler und trockener Lagerung hält sich das Aroma ein paar Monate. Probiere doch mal den Auberginen Eintopf aus! Dort wird ebenfalls die Gewürzmischung verwendet. Wirklich köstlich!

Ich freue mich auf dein Feedback zur Baharat Gewürzmischung!

Weitere Gewürzmischungen, sowie Saucen und Chutneys findest du hier.

Baharat Gewürzmischung Rezept grillnations
Baharat Gewürzmischung Rezept grillnations
Dauer: ca. 5 Minuten
für 1 Portion

Zutaten

  • 4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 4 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)

Zubereitung

Die Zubereitung ist wie bei jeder Gewürzmischung denkbar einfach:

  1. Alle Zutaten in einen Mörser geben und solange bearbeiten, bis ein feines Pulver entstanden ist
  2. Alternativ kann auch eine Kaffeemühle zum zerkleinern der Gewürze verwendet werden
Baharat Gewürzmischung Rezept grillnations

BAHARAT GEWÜRZMISCHUNG

Falk
Super leckere Gewürzmischung für jeden, der mal etwas anderes ausprobieren möchte!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Gewürz
Land & Region Arabisch
Portionen 1 Portion
Kalorien 230 kcal

Equipment

  • Mörser / Kaffeemühle

Zutaten
  

  • 4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 4 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom gemahlen

Anleitungen
 

  • Die Zubereitung ist wie bei jeder Gewürzmischung denkbar einfach:
  • Alle Zutaten in einen Mörser geben und solange bearbeiten, bis ein feines Pulver entstanden ist
  • Alternativ kann auch eine Kaffeemühle zum zerkleinern der Gewürze verwendet werden

Nutrition

Serving: 100gCalories: 230kcal
Keyword Gewürze, vegan
Hat dir das Rezept gefallen?Dann freuen wir uns auf deine Bewertung

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung