Kürbis Hummus

Ein leckerer Dipp passend zum Herbst!

Kürbis Hummus ist einfach ein leckere Dipp im Herbst. Durch den Kürbis und die Paprika bekommt der Hummus einen etwas fruchtigen Geschmack. Wenn man es etwas schneller mag, dann kann man auch Kürbispüree aus dem Glas verwenden, anstatt des frischen Kürbis.

Die hier beschriebene Anleitung ist für einen großen Topf voll Hummus. Da dieser nicht sonderlich lange haltbar ist, empfiehlt es sich bei Bedarf die Mengen der Zutaten zu halbieren.

Ich freue mich auf ein Feedback von dir zum Kürbis Hummus. Viel Spaß beim Nachkochen.

Hier gibt es weitere, leckere Dipps, Saucen, Chuttneys & Rubs!

Kürbis Hummus Rezept Grillnations
Kürbis Hummus Rezept Grillnations
Dauer: ca. 35 Minuten
für 1 Portion

Zutaten

  • 500 g Hokkaido Kürbis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver
  • Olivenöl zum braten
  • 2 EL Tahin (Sesampaste)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Paprika rot
  • 400 g gekochte Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Paprika gelb
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  2. Währenddessen den Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden
  3. Danach den Kürbis und den Knoblauch auf ein Backblech geben, mit dem Olivenöl beträufeln und für etwa 30 Minuten im Backofen anrösten
    • Tipp: Die Zeit beim Anrösten kann variieren, je nachdem wie dick die Stücke des Kürbisses geschnitten wurden. Am Ende sollte der Kürbis weich und angeröstet sein
  4. Die Paprika entkernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer geben
  5. Abschließend den Kürbis Hummus in eine Schüssel füllen und mit etwas Olivenöl beträufeln
Kürbis Hummus Rezept Grillnations

KÜRBIS HUMMUS

Falk
Einer der leckersten Dipps im Herbst & Winter!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Appetizer, Beilage, Kleinigkeit, Side Dish
Land & Region Türkisch
Portionen 1 Portion
Kalorien 166 kcal

Equipment

  • Standmixer, Backofen

Zutaten
  

  • 500 g Hokkaido Kürbis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver
  • Olivenöl zum braten
  • 2 EL Tahin Sesampaste
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Paprika rot
  • 400 g gekochte Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Paprika gelb
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Währenddessen den Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden
  • Danach den Kürbis und den Knoblauch auf ein Backblech geben, mit dem Olivenöl beträufeln und für etwa 30 Minuten im Backofen anrösten
  • Tipp: Die Zeit beim anrösten kann variieren, je nach dem wie dick die Stücke des Kürbis geschnitten wurden. Am Ende sollte der Kürbis weich und angeröstet sein
  • Die Paprika entkernen, in kleines Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer geben
  • Abschließend den Kürbis Hummus in eine Schüssel füllen und mit etwas Olivenöl beträufeln

Nutrition

Serving: 100gCalories: 166kcal
Keyword Dipp, Hummus, vegan
Hat dir das Rezept gefallen?Dann freuen wir uns auf deine Bewertung

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung