Linsenauflauf (vegan)

Der Linsenauflauf überzeugt nicht nur mit seinen Nährwerten, die einen hohen Proteingehalt aufweisen, sondern auch geschmacklich einwandfrei! Dir Zubereitung ist wirklich einfach.

Überzeuge dich selbst vom Linsenauflauf. Ich wünsche dir viel Spaß beim Zubereiten. Hinterlasse mir gerne ein Feedback wie er dir geschmeckt hat!

Tipp: um den Auflauf geschmacklich noch einmal zu verbessern, nimm satt der herkömmlichen Gemüsebrühe eine selbstgemachte. Es lohnt sich!

Hier gibt es weitere, leckere Rezepte!

Veganer Linsenauflauf Rezept grillnations
Veganer Linsenauflauf Rezept grillnations
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten

für 4 Personen

Zutaten

  • 450 g Süßkartoffel, geschält und in grobe Stücke geschnitten
  • 30 g Kokosöl
  • ¼ TL Salz
  • 30 ml Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1 Prise Muskatnuss

Für die Füllung

  • 15 g Kokosöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 300 g ungekochte Linsen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 TL frischer Thymian
  • 280 g gefrorenes Gemüse (Erbsen, Karotten, Mais)

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und für etwa 15 – 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind
  2. Anschließend die Kartoffeln abseihen und in eine Schüssel geben. Mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen das Kokosöl, Salz, Muskatnuss und wenn nötig (abhängig von der Süße der Kartoffeln) den Ahornsirup hinzugeben. Alles gut vermengen und beiseitestellen
  3. Während die Kartoffeln kochen eine Backform (ca. 18×26 cm) mit etwas Kokosöl einfetten und den Backofen auf 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen
  4. Einen großen Topf mit etwa 15 g Kokosöl bei mittlerer Hitze erhitzen und darin den Knoblauch und die Zwiebeln anbraten, bis die Zwiebeln karamellisieren (ca. 5 Minuten)
  5. Dann kommen die Linsen, die Gemüsebrühe und der Thymian hinzu. Alles zum leichten Köcheln bringen und für etwa 20 – 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind
  6. In den letzten 10 Minuten des Kochens, die gefrorenen Erbsen etc. hinzugeben
  7. Die überschüssige Brühe abgießen und mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken
  8. Danach kommt das Gemüse in die Auflaufform und wird mit dem Süßkartoffelstampf bedeckt. Am einfachsten geht das Verteilen mit einem Löffel
  9. Abschließend kommt die Auflaufform für etwa 20 Minuten in den Backofen, bis der Kartoffelstampf leicht braun wird
  10. Danach etwas abkühlen lassen und servieren
Veganer Linsenauflauf Rezept grillnations

Linsenauflauf

Falk
Ein leckerer Linsenauflauf, passend zur kalten Jahreszeit!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht, Main Course
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 390 kcal

Equipment

  • Backofen, Topf, Kartoffelstampfer oder Gabel

Zutaten
  

  • 450 g Süßkartoffel geschält und in grobe Stücke geschnitten
  • 30 g Kokosöl
  • ¼ TL Salz
  • 30 ml Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1 Prise Muskatnuss

Für die Füllung

  • 15 g Kokosöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 300 g ungekochte Linsen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 TL frischer Thymian
  • 280 g gefrorenes Gemüse Erbsen, Karotten, Mais

Anleitungen
 

  • Die Süßkartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und für etwa 15 – 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind
  • Anschließend die Kartoffeln abseihen und in eine Schüssel geben. Mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen das Kokosöl, Salz, Muskatnuss und wenn nötig (abhängig von der Süße der Kartoffeln) den Ahornsirup hinzugeben. Alles gut vermengen und beiseitestellen
  • Während die Kartoffeln kochen eine Backform (ca. 18x26 cm) mit etwas Kokosöl einfetten und den Backofen auf 220 °C Ober- Unterhitze vorheizen
  • Einen großen Topf mit etwa 15 g Kokosöl bei mittlerer Hitze erhitzen und darin den Knoblauch und die Zwiebeln anbraten, bis die Zwiebeln karamellisieren (ca. 5 Minuten)
  • Dann kommen die Linsen, die Gemüsebrühe und der Thymian hinzu. Alles zum leichten Köcheln bringen und für etwa 20 - 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind
  • In den letzten 10 Minuten des Kochens, die gefrorenen Erbsen etc. hinzugeben
  • Die überschüssige Brühe abgießen und mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken
  • Danach kommt das Gemüse in die Auflaufform und wird mit dem Süßkartoffelstampf bedeckt. Am einfachsten geht das Verteilen mit einem Löffel
  • Abschließend kommt die Auflaufform für etwa 20 Minuten in den Backofen, bis der Kartoffelstampf leicht braun wird
  • Danach etwas abkühlen lassen und servieren

Nutrition

Serving: 100gCalories: 390kcal

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

Keyword Auflauf, vegan
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung