Nudeln mit Kürbis (vegan)

Das schnelle & köstliche Abendessen im Herbst!

Nudeln mit Kürbis ist das ideale Abendessen wenn es in Richtung Herbst geht. Die Kombination der Zutaten ist auf jeden Fall ein Erlebnis. Durch den fruchtigen Geschmack der getrockneten Tomaten auf der einen Seite und dem leckeren Kürbis auf der anderen Seite entsteht eine Geschmacksexplosion. Abgerundet wird das Ganze mit dem leckeren Hummus. Nicht nur geschmacklich überzeugen Nudeln mit Kürbis, sondern auch durch die wirklich geringe Zubereitungszeit. Gerade einmal 30 Minuten werden benötigt. Bei den Nudeln können verschiedene Varianten ausprobiert werden. Am beliebtesten sind jedoch die klassischen Spaghetti und die in Deutschland ehr untypischen Bucatini. Aber egal für welche Sorte du dich entscheidest, diese Nudeln mit Kürbis werden dir schmecken!

Lust auf weitere vegane Rezepte?

Ich freue mich über dein Feedback!

Nudeln mit Kürbis Rezept
Nudeln mit Kürbis Rezept
Dauer: ca. 30 Minuten
für 2 Personen

Zutaten

  • 250 g Spaghetti oder Bucatini*
  • 120 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 EL Öl der getrockneten Tomaten
  • 300 g Cherrytomaten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 230 g frischer Spinat (oder gefroren)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • 3 Salbeiblätter
  • 120 g Hummus (Rezept gibt’s hier)
  • 300 g Kürbis (Butternut oder Hokaido)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/4 TL Salz
  • frischen Basilikum als Topping

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden, auf ein Backblech geben und bei 200 °C ca. 20 Minuten backen
  2. Sobald der Kürbis weich ist, kann dieser zusammen mit einer Prise Muskatnuss, dem Paprikapulver und dem Salz in einen Standmixer* gegeben werden.
  3. Die Nudeln nach Anleitung kochen.
  4. Vor dem Abgießen der Nudeln ca. 250 ml Wasser aus dem Topf entnehmen
  5. Die getrockneten Tomaten, das Öl, den Oregano, etwas Salz & Pfeffer und die Cherrytomaten in eine Pfanne geben und gut vermengen
  6. Über mittlerer Hitze alles zusammen anbraten bis die Cherrytomaten langsam weich werden (ca. 5 Minuten)
  7. Danach den Spinat mit in die Pfanne geben und alles für ca. 3 Minuten köcheln lassen
    1. Tipp: Wenn gefrorener Spinat verwendet wird, kann es länger dauern bis dieser aufgetaut ist
  8. Im Anschluss den Knoblauch, den Salbei und den Hummus und das Kürbispüree mit in die Pfanne geben und solange köcheln lassen, bis die Sauce cremige Konsistenz hat.
    1. Tipp: Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, etwas von dem Nudelwasser hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreich ist.
  9. Die Nudeln zusammen mit der Sauce und dem frischen Basilikum servieren
Nudeln mit Kürbis Rezept

NUDELN MIT KÜRBIS (VEGAN)

Falk
Leckere und vor allem schnell zubereitete Nudeln mit Kürbis! Ideal als schnelles Abendessen im Herbst geegeeigenet
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Main Course
Land & Region Europäisch, Italienisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 180 kcal

Equipment

  • Topf

Zutaten
  

  • 250 g Spaghetti oder Bucatini*
  • 120 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 EL Öl der getrockneten Tomaten
  • 300 g Cherrytomaten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 230 g frischer Spinat oder gefroren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • 3 Salbeiblätter
  • 120 g Hummus Rezept gibt’s hier
  • 300 g Kürbis Butternut oder Hokaido
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/4 TL Salz
  • frischen Basilikum als Topping

Anleitungen
 

  • Den Kürbis schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden, auf ein Backblech geben und bei 200 °C ca. 20 Minuten backen
  • Sobald der Kürbis weich ist, kann dieser zusammen mit einer Prise Muskatnuss, dem Paprikapulver und dem Salz in einen Standmixer* gegeben werden.
  • Die Nudeln nach Anleitung kochen.
  • Vor dem Abgießen der Nudeln ca. 250 ml Wasser aus dem Topf entnehmen
  • Die getrockneten Tomaten, das Öl, den Oregano, etwas Salz & Pfeffer und die Cherrytomaten in eine Pfanne geben und gut vermengen
  • Über mittlerer Hitze alles zusammen anbraten bis die Cherrytomaten langsam weich werden (ca. 5 Minuten)
  • Danach den Spinat mit in die Pfanne geben und alles für ca. 3 Minuten köcheln lassen
  • Tipp: Wenn gefrorener Spinat verwendet wird, kann es länger dauern bis dieser aufgetaut ist
  • Im Anschluss den Knoblauch, den Salbei und den Hummus und das Kürbispüree mit in die Pfanne geben und solange köcheln lassen, bis die Sauce cremige Konsistenz hat.
  • Tipp: Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, etwas von dem Nudelwasser hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreich ist.
  • Die Nudeln zusammen mit der Sauce und dem frischen Basilikum servieren

Nutrition

Serving: 100gCalories: 180kcal
Keyword Herbst, Kürbis, pasta, vegan
Hat dir das Rezept gefallen?Dann freuen wir uns auf deine Bewertung

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung