Tempeh Sesam Wrap

Wenn es mal wieder schnell gehen muss!

Tempeh besteht aus fermentierten Sojabohnen und ist, im Gegensatz zum normalen Tofu, deutlich bekömmlicher. Durch seinen hohen Eiweißanteil ist Tempeh eine gute Proteinquelle für Sportler. Das Besondere an diesem Wrap ist

für mich auf jeden Fall die Kombination aus Petersilienwurzel und Tempeh. Absolut lecker und vor allem schnell zubereitet. Das ideale Abendessen nach einem langen, stressigen Tag. Das schöne am Tempeh Wrap ist ebenfalls, dass du das Gemüse je nach Saison und/oder Belieben variieren kannst.

Viel Spaß beim Nachkochen der Wraps. Ich freue mich auf ein Feedback von dir.

Lust auf weitere vegane / vegetarische Gerichte? Dann hab ich hier genau die richtigen Rezepte für dich.

Tempeh Wraps
Dauer: ca. 20 Minuten
für 2 Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Petersilienwurzeln waschen und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Den Tempeh in Scheiben schneiden und zusammen mit der Petersilienwurzel in eine Schüssel geben
  3. Den Magic Dust, die Limette und den Tabasco hinzugeben und alle gut vermischen
  4. Das Erdnussöl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Tempeh / Petersilienwurzelmischung stark anbraten
  5. Währenddessen das restliche Gemüse in mundgerechte Scheiben oder Streifen schneiden
  6. Den Wrap mit dem Hummus bestreichen
  7. Anschließend das Salatblatt, das restliche Gemüse und den Tempeh in der Mitte des Wraps platzieren und mit den Sesamsamen bestreuen
  8. Zusammenrollen und genießen

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei