Bewerte diese Seite

Chickenburger 2.0 mit Chili Guacamole

Hühnerbrust auf Burgerbun ein geiles Erlebnis

Chickenburger sind allgemein sehr bekannt und auch dem entsprechend beliebt. Im heutigen Rezept möchte ich euch eine Methode zeigen, einen Chickenburger zur kreieren der nicht wie die klassischen und bereits bekannten Burger frittiert und anschließend mit Mayonnaise und einem Blatt Salat (wie beim großen M) serviert wird. Hierbei soll es sich um eine etwas gesünderer Version handeln. Viel Spaß beim Nachgrillen.

DU bist auf der Suche nach weiteren kreativen Ideen rund um das Thema Burger? Dann schau doch mal hier vorbei.

Zutaten:

  • 500 gr. Hühnerbrust
  • Scheibenkäse nach Bedarf
  • Deinen Lieblingsrub für Hühnchen
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 3 – 6 Burgerbuns
  • 2 Avocados
  • 2 Chilischoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 EL Zitronensaft

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

Zubereitung:

  1. Die Hühnerbrust aus der Verpackung nehmen und in der Mitte aufschneiden, sodass diese mit Käse gefüllt werden kann.
  2. Im nächsten Schritt den Käse zwischen die beiden Hälften der Hühnerbrust legen und mit Zahnstochern verschließen.
  3. Anschließend die gefüllten Hühnebrüste mit ein wenig Öl einreiben und deinen Lieblingsrub drübergeben , sodass diese komplett bedeckt sind.
  4. Die Spitzpaprika entkernen und in acht gleichgroße Stücke schneiden.
  5. Als nächstes den Knoblauch und die Chili fein hacken.
  6. Die Avocado entkernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  7. Anschließend die Avocado zusammen mit dem Knoblauch und dem Zitronensaft zerdrücken, sodass man eine gleichmäßige Masse erhält.
  8. Danach die Chili in die Masse geben und alles gut verrühren.
  9. Beim Spargel die unteren zwei Zentimeter abschneiden, da diese holzig schmecken können.
  10. Den Grill auf ca. 250 – 300 Grad vorheizen und die Hühnerbrüste bei direkter Hitze ca. 3 Minuten von jeder Seite angrillen.
  11. Anschließend die Hühnerbrust in den indirekten Grillbereich verfrachten und die Paprika und den Spargel in den direkten Grillbereich legen.
  12. Nach ca. 2 Minuten pro Seite sind die Paprika und der Spargel fertig und können vom Grill genommen werden. Tipp, wer den Spargel etwas mknuspirger mag, der kann ihn noch ein wenig auf dem Grill lassen.
  13. Sobald das Hühnchen eine Kerntemperatur von 80 °C erreicht hat, ist dies auch fertig.
  14. Zu guter Letzt die Burgerbuns kurz auf dem noch heißen Gill anrösten
  15. Abschließend könnt ihr den Burger zusammenbauen bitte beachtet, dass ihr die Zahnstocher aus der Hühnerbrust nehmt.

Bei der Reihenfolge des Zusammenbauens könnt ihr kreativ werden. Ich habe als erstes die Chili-Guacamole auf den Bun geschmiert. Anschließend habe ich die gegrillten Paprika darauf platziert. Danach die Hühnerbrust und noch einmal eine Ladung Guacamole. Abschließend zusammen mit dem Spargel servieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei