Bewerte diese Seite

Lachs von der Planke

geiler Fisch, geiler Abend!

Lachs von der Planke

Lachs von der Holzplanke

Im heutigen Blogbeitrag zeige ich dir ein leckeres Rezept für Lachsfilet von der Holzplanke. Je nach dem welches Holz du auswählst, ist der Rauchgeschmack des Lachses intensiver oder milder. Neben bei erwähnt ist Lachs zwar ein ziemlich fetthaltiger Fisch, jedoch sind seine Fette gesund und eine Portion Lachs macht dich satt! Die Zubereitung ist wirklich simpel und das Endergebnis kann sich sehen lassen. Ideal um seinen Freunden oder der Familie mal etwas Gutes zu tun und nicht die Standard-Wurst auf den Grill zu legen.

Probier es doch einfach mal selbst aus und überzeuge dich von diesem Rezept. Du stehst mehr auf Fleisch? Dann schau doch mal hier vorbei!

Aufwand: mittel

Zutaten:

  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • Abrieb einer Limette
  • 1 Saft einer Limette
  • 1 Zeder- /Buchenholzplanke
  • 2 Lachsfilet pro Stück ca. 300g

Zubereitung: 

  1. Die Holzplanke ca. 2 Stunden vor der Zubereitung wässern
  2. Den Lachs aus der Verpackung nehmen und mit der Haut nach unten auf der Planke platzieren
  3. Den Kokosblütenzucker, den Abrieb der Limette, Chilipulver Pfeffer und Salz in einem Gefäß mischen.
  4. Anschließend die Mischung über den Lachs geben
  5. Den Grill auf ca. 200-250 Grad vorheizen
  6. Den Lachs bei direkter Hitze garen bis der gewünschte Gargrad erreicht ist.
  7. Abschließend den Limettensaft über den Lachs geben.
  8. Servieren & Genießen

*Bei dem angegebenen Link handelt es sich um einen Affiliatelink!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei