Bewerte diese Seite

Gorgonzola Nudeln mit Hühnerbrust

Käse und Huhn, was eine Kombination

Gorgonzola Nudeln mit Huhn

Hühnerbrust mit Gorgonzola-Nudeln

Prinzipiell gilt Hühnerbrust als sehr proteinreiches und fettarmes Fleisch. Aus diesem Grund essen Sportler gerne und häufig Hühnerbrust. Allerdings ist das heutige Rezept eher nichts für Menschen, die sich gerade in eine Diät befinden oder auf ihre Linie achten. Es befindet sich sehr viel Käse im Spiel und dazu auch noch einige Kohlenhydrate in Form von Nudeln. Jedoch lohnt es sich an anderer Stelle Kalorien zu sparen, oder mal die Treppe zu benutzten, statt den Aufzug zu nehmen. Leckeres Rezept, einfach Zubereitung so muss es nach einem langen Arbeitstag sein. Viel Spaß beim nachkochen. Du hast Lust auf weiterer Geflügelrezepte? Dann schau doch mal hier vorbei.

Aufwand:

  • gering

Zutaten:

  • 500 gr. Hühnchenbrust
  • ca. 100gr. Gorgonzola
  • 250 ml Kochcreme
  • 250 ml Milch
  • 4 Tomaten
  • 500 gr. Nudeln
  • 1 Kugel Mozzarella

Zubereitung:

  1. Die Hühnerbrust mit ein wenig grobem Salz und mediterranen Kräutern würzen.
  2. Die Bandnudeln aufsetzten
  3. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden
  4. Anschließend die Kochcreme und die Milch leicht erhitzen und unter ständigem rühren den Gorgonzola hinzugeben, sodass der Käse schmelzen kann.
  5. Anschließend die Tomaten hinzugeben
  6. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und bei geringer Temperatur warmhalten
  7. Das Hühnchen bei ca. 300 Grad auf den Grill legen und beide Seiten ca. 2 Minuten bei direkter Hitze angrillen.
  8. Anschließend die Hühnerbrüste in den indirekten Grillbereich legen und die Mozzarellascheiben darauf verteilen.
  9. Das Huhn ist gar, wenn eine Kerntemperatur von ca. 68 Grad erreicht ist. (Wer es etwas roher mag kann die Hühnerbrust bei 63 Grad Kerntemperatur vom Grill nehmen)
  10. Anschließend anrichten, mit ein wenig grobem Pfeffer bestreuen, fertig!
  11. Guten Appetit

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei