Gorgonzola Nudeln mit Huhn

Schnell & leckere was gezaubert!

Prinzipiell gilt Hühnerbrust als sehr proteinreiches und fettarmes Fleisch. Aus diesem Grund essen Sportler gerne und häufig Hühnerbrust. Allerdings ist das heutige Rezept eher nichts für Menschen, die sich gerade in eine Diät befinden oder auf ihre Linie achten. Es befindet sich sehr viel Käse im Spiel und dazu auch noch einige Kohlenhydrate in Form von Nudeln.

Jedoch lohnt es sich an anderer Stelle Kalorien zu sparen, oder mal die Treppe zu benutzten, statt den Aufzug zu nehmen. Leckeres Rezept, einfach Zubereitung so muss es nach einem langen Arbeitstag sein. Viel Spaß beim Nachkochen.

Hier findest du weitere, leckere Rezept. Unter dem Rezept findest du ebenfalls noch weitere Rezepte verlinkt

Gorgonzola Nudeln mit Huhn

Gorgonzola Nudeln mit Huhn Rezept grillnations
Dauer: 40 Minuten
für 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Hühnchenbrust
  • 100 g Gorgonzola
  • 250 ml Kochcreme
  • 250 ml Milch
  • 4 Tomaten
  • 500 g Nudeln
  • 1 Kugel Mozzarella

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrust mit ein wenig grobem Salz und mediterranen Kräutern würzen.
  2. Die Bandnudeln aufsetzten
  3. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden
  4. Anschließend die Kochcreme und die Milch leicht erhitzen und unter ständigem rühren den Gorgonzola hinzugeben, sodass der Käse schmelzen kann.
  5. Anschließend die Tomaten hinzugeben
  6. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und bei geringer Temperatur warmhalten
  7. Das Hühnchen bei ca. 300 Grad auf den Grill legen und beide Seiten ca. 2 Minuten bei direkter Hitze angrillen.
  8. Anschließend die Hühnerbrüste in den indirekten Grillbereich legen und die Mozzarellascheiben darauf verteilen.
  9. Das Huhn ist gar, wenn eine Kerntemperatur von ca. 68 Grad erreicht ist. (Wer es etwas roher mag kann die Hühnerbrust bei 63 Grad Kerntemperatur vom Grill nehmen)
  10. Abschließend anrichten, mit ein wenig grobem Pfeffer bestreuen, fertig!
Gorgonzola Nudeln mit Huhn Rezept grillnations

Gorgonzola Nudeln mit Huhn

Falk
Schnelles & leckeres Rezept für jeden Tag! Wer Gorgonzola mag wird dieses Gericht lieben!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Main Course
Land & Region Italian, Italienisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 180 kcal

Equipment

  • Pfanne, Topf

Zutaten
  

  • 500 g Hühnchenbrust
  • 100 g Gorgonzola
  • 250 ml Kochcreme
  • 250 ml Milch
  • 4 Tomaten
  • 500 g Nudeln
  • 1 Kugel Mozzarella

Anleitungen
 

  • Die Hühnerbrust mit ein wenig grobem Salz und mediterranen Kräutern würzen.
  • Die Bandnudeln aufsetzten
  • Die Tomaten in kleine Würfel schneiden
  • Anschließend die Kochcreme und die Milch leicht erhitzen und unter ständigem rühren den Gorgonzola hinzugeben, sodass der Käse schmelzen kann.
  • Anschließend die Tomaten hinzugeben
  • Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und bei geringer Temperatur warmhalten
  • Das Hühnchen bei ca. 300 Grad auf den Grill legen und beide Seiten ca. 2 Minuten bei direkter Hitze angrillen.
  • Anschließend die Hühnerbrüste in den indirekten Grillbereich legen und die Mozzarellascheiben darauf verteilen.
  • Das Huhn ist gar, wenn eine Kerntemperatur von ca. 68 Grad erreicht ist. (Wer es etwas roher mag kann die Hühnerbrust bei 63 Grad Kerntemperatur vom Grill nehmen)
  • Abschließend anrichten, mit ein wenig grobem Pfeffer bestreuen, fertig!

Nutrition

Serving: 100gCalories: 180kcal

Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten lediglich als Richtwerte.

Keyword Fleisch, Nudeln
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann freuen wir uns auf eine Bewertung! Erwähne mich gerne auf Instagram unter @grillnations

* Bei dem angegeben Link handelt es sich um einen Affiliatelink! Vielen Dank für deinen Support!

Thai Omlett Rezept Grillnations

Thai Omlett

/
Steak grillen auf dem Gasgrill
Forellen und Fische räuchern Anleitung
Das Perfekte SteakDas Perfekte Steak
Sri Lanka Curry

Sri Lanka Curry

/
Wildschwein Stew
Chili con Carne Burrito
Ramen

Ramen

/
Chrispy Chicken Burger
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung